Der Baum!

Zu Weihnachten gehört ... 

... ein Geschenk, so würde jetzt bestimmt ein mancher sagen. Doch es gibt auch noch andere Dinge, welche man mit Weihnachten verbindet. Eines davon ist der Weihnachtsbaum.

Es gehört auch bei uns in der Kirche inzwischen schon zur Tradition, dass ein Weihnachtsbaum aufgestellt wird. Seit einiger Zeit wird das Schmücken dieses Baumes von der Kleinsten der Gemeinde, den Kindern übernommen. 

So geschah es auch am 02.12.2017. Um 11:00 Uhr versammelte man sich in der Kirche. Doch der Baum stand noch nicht. Aber auch daran hatte man gedacht. Während die Kinder noch ein wenig malten und bastelten, machten sich die Väter daran, den Baum aus seinem Netz zu befreien und ihn, nachdem der Stamm am unteren Ende passgerecht zugesägt wurde, fest im Baumständer zu verankern.

Nun waren die Kinder dran. Als Erstes wurden die Lichter am Baum verteilt. Von oben bis unten, von hinten bis vorne bekamen die Lichter einen Platz, um den Baum später in schönem Glanze erstrahlen zu lassen. Als Nächstes folgten die Baumkugeln, welche von den Kindern mit viel Akribie an den Baum gebracht wurden. Zu guter Letzt setzen die Kinder noch einen selbst gebastelten Weihnachtsstern auf die Spitze. 

Doch es ist nicht der einzige Baum, der sich in diesem Jahr im Kirchengebäude befindet. Zum ersten Mal in der Gemeinde Nordheide, befinden sich zwei geschmückte Bäume in den Kirchenräumen. Der zweite Baum, mitsamt dem Adventsgesteck, befindet sich auf der rechten Seite vom Altar.