Grünkohl…

…tour? Nein, so war es dieses Mal nicht. Obwohl, Grünkohl war schon dabei, doch dieses Mal war es eher ein Grünkohlkegeln. Nachdem das Grünkohlessen im letzten Jahr leider ausfallen musste, konnte es dieses Jahr wieder stattfinden. Als Ort war das Hotel Landgut Stemmen im gleichnamigen Ort auserkoren worden. Nach einer Begrüßung durch das Grünkohlkönigspaar Tanja und Klaus konnte es dann auch losgehen. 

Nach einer Begrüßung durch das Grünkohlkönigspaar Tanja und Klaus konnte es dann auch losgehen. 
Es gab Grünkohl satt. Doch kein Buffet, wie man es von den letzten beiden Malen gewohnt war, gab es im Landgut Stemmen, sondern das Essen wurde am Tisch serviert und immer wieder nachgefüllt. 
Nach dem Essen war es dann auch Zeit, den Titel des Grünkohlkönigspaars neu zu vergeben. Als Nachfolger wurden Kati und Christian auserkoren. Dabei fehlte leider die eine Hälfte des Königspaars aufgrund von Krankheit. Stellvertretend nahm die anwesende Prinzessin Josefin die Krone entgegen und trug sie auch stolz bis zum Ende des Tages. 
Danach ging es dann daran, die angefutterten Pfunde wieder los zu werden. Kegeln war angesagt. Zwei Bahnen standen zur Verfügung, woraufhin sich auch zwei Mannschaften fanden. Frauen gegen Männer. Und, so muss man dann auch anerkennend sagen, die Frauenmannschaft hat gewonnen. Allerdings, dieser Nachsatz sei gestattet, hatten die Frauen auch die tatkräftige Unterstützung der Kinder. ;-)
Es war ein sehr nahrhafter Nachmittag mit einer amüsanten Kegelrunde. In Vorfreude auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Grünkohlzeit!